• Achtelfinale deutsche Meisterschaft

    Am kommenden Sonntag um 13:30Uhr treten unsere Mädels im Rückspiel gegen den Thüringer HC an. Nach dem knappen Hinspielsieg gilt es, diesen vor heimischem Publikum zu bestätigen. Um den Tag zu einem besonderen Erlebnis zu machen, benötigen wir Eure Hilfe. Die Mannschaft würde sich über eine gut gefüllte Eugen-Haas-Halle freuen. Als weiteren Anreiz bieten wir die Möglichkeit, sich das Spiel der Bundesligamannschaft, welches um 16:00Uhr in der Schwalbe Arena angepfiffen wird, anzuschauen. Unter Vorlage der Eintrittskarte zu unserem Spiel erhaltet Ihr eine Karte für nur 10€. Es sind noch genügend Sitzplätze vorhanden.
    Das Team der VfL-Damen-2020.

VfL-B-Mädchen fiebern Rückspiel entgegen

Bericht von Bernd Vorländer / Oberberg aktuell
Bild: Michael Kleinjung


Am kommenden Sonntag entscheidet sich nach dem knappen Hinspielsieg gegen den Thüringer HC, ob man ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft einzieht – Besucher erhalten verbilligten Eintritt bei Bundesligaspiel des VfL gegen Erlangen.
Die Weichen für ein erfolgreiches, tolles Handballfest der weiblichen B-Jugend des VfL Gummersbach sind gestellt. Wenn man am kommenden Sonntag, 28. April, um 13:30 Uhr in der Eugen-Haas-Halle im Achtelfinal-Rückspiel um die Deutsche Meisterschaft auf den Thüringer HC trifft, spricht vieles für die Gastgeberinnen. Schließlich hat man das Hinspiel knapp mit 28:29 für sich entscheiden können. Eine intensive Trainingswoche mit einem langen Videostudium, bei dem die Fehler besprochen wurden, liegt zudem hinter der Mannschaft von Trainer Erik Schoppmann. Der Boden ist bereitet, doch den Coach plagen Zweifel und er warnt vor einem bösen Erwachen. Natürlich, so Schoppmann, spreche vieles für seine Mannschaft. „Aber genau darin liegt die Gefahr. Man muss auch mal Phasen im Spiel einkalkulieren, in denen es vielleicht nicht so läuft. Ich hoffe, dass meine Mannschaft dann damit umgehen kann.“

Grundsätzlich erlebt Schoppmann sein Team in den vergangenen Tagen mit einer positiven Grundeinstellung und sehr engagiert. Was dem Trainer Zuversicht gibt, ist die die Tatsache, dass man schon sehr lange zusammenspielt und bereits in etlichen Endspiel-Situationen Erfahrungen sammeln konnte. Doch der Thüringer HC werde eine harte Nuss, verweist der Coach auf die Kampfkraft und Emotionalität des Gegners, die man im Hinspiel zu spüren bekommen habe. „Wir müssen da höllisch aufpassen, dass wir sie nicht stark machen.“ Verzichten muss man im Rückspiel auf die verletzten Emely Brand und Lara Raupach, weswegen Schoppmann aus der Zweitvertretung Lara Schmalenbach in den Kader berufen hat.

Am Sonntag wird man sich nach einem gemeinsamen Frühstück auf den Gegner einstellen und hofft auf reges Zuschauerinteresse. „200 bis 300 Fans wären klasse, jede Zahl darüber sensationell“ freut sich Schoppmann auf die 50 Minuten. Und für alle Besucher des B-Jugend-Spiels gibt es noch ein „Bonbon“. Wer dort eine Eintrittskarte kauft, kann um 16 Uhr das Bundesligaspiel des VfL Gummersbach gegen Erlangen zu einem deutlich reduzierten Eintrittspreis verfolgen. Dann kostet unter Vorlage der B-Jugend-Karte ein Sitzplatz lediglich zehn Euro. „Ein tolles Entgegenkommen der Bundesliga-Geschäftsführung“, meint Schoppmann.



Achtelfinale deutsche Meisterschaft weibl. B-Jugend 2018/2019


Daten von SIS-Handball werden geladen.

VfL Gummersbach Bundesliga

www.vfl-gummersbach.de

Unser Videokanal

Zu Vimeo

Unsere Sponsoren

Wir danken für die Unterstützung und freuen uns über viele weitere sportliche Erfolge.